Stahl Werkstoff-Nr.: 1.3952 Datenblatt 1.3952 Werkstoffinformationsblatt

Stahl Werkstoff-Nr.: 1.3952 Datenblatt

Der amagnetische Werkstoff 1.3952 / X2CrNiMoN18-14-3 ist ein nichtmagnetischer Chrom-Nickel-Molybdän-Stahl. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung weist dieser Werkstoff höchste Korrosionsbeständigkeit auf. Der Molybdängehalt vermindert zusätzlich die Gefahr der Spannungsrisskorrosion. Es empfiehlt sich daher der Einsatz von 1.3952 in allen auftretenden Temperaturbereichen. Die hohe Austenitstabilität spiegelt sich im Verlauf der Permeabilitätswerte wieder. Bevorzugte Einsatzbereiche sind der Schiffbau (U-Boote) und die Messtechnik.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Stahl-Werkstoff mit der Bezeichnung 1.3952 (DIN/EN), soweit diese uns vorliegen.

1.3952 Stahl Werkstoff – (DIN/EN)

  • Stahl-Werkstoff Informationen
  • Chemische Analyse
  • Material-Eigenschaften
  • Werkstoffgruppe
  • Alternative internationale Namen, Aliase sowie Äquivalente

Sie benötigen weitergehende Informationen, oder möchten diesen Stahl-Werkstoff anfragen?

Rufen Sie uns an: +49 201 289 50 50, oder nutzen bequem unser Anfrage-Formular (empfohlen).

Alternativ können Sie uns direkt via E-Mail unter info@pauly-stahlhandel.de kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weitere Normen, Äquivalente, Aliase, sowie alternative Bezeichnungen

Werkstoff-NummerDIN/ENBSI/AFNORASTMAISI/SAE
1.3952X2CrNiMoN18-14-3

Analyse: Chemische Zusammensetzung, Masseanteil in Prozent (%) von 1.3952

Kohlenstoff (C%) Mangan (Mn%) Silicium (Si%) Phosphor (P%) Schwefel (S%)
≤ 0,03 ≤ 2,00 ≤ 1,00 0,045 0,015
Chrom (Cr%) Nickel (Ni%) Kupfer (Cu%) Molybdaen (Mo%) Aluminium (Al%)
Min: 16,5 Max: 18,5 Min: 13,0 Max: 15,0 Min: 2,50 Max: 3,00
Titan (Ti%) Vanadium (V%) Niob (Nb%) Wolfram (W%) Stickstoff (N%)
Min: 0,15 Max: 0,25
Zinn (Sn%) Calcium (Ca%) Wasserstoff (H%) Antimon (Sb%) Arsen (As%)
Beryllium (Be%) Bismut (Bi%) Blei (Pb%) Bor (B%) Cerium (Ce%)
Cobalt (Co%) Dichte Eisen (Ferrum) (Fe%) Hafnium (Hf%) Lanthan (La%)
8
Magnesium (Mg%) Sauerstoff (O%) Selen (Se%) Tantal (Ta%) Tellur (Te%)
Wasserstoffanteil (H ppm%) Yttrium (Y%) Zirconium (Zr%)

Werkstoffgruppe:

Der Werkstoff DIN/EN 1.3952 gehört zu folgender Werkstoffgruppe: Nichtmagnetisierbarer Stahl