Kaltzähe Baustähle sind Stähle, die speziell für niedrige Temperaturen ausgelegt sind. Es handelt sich dabei um Stähle, die bei Temperaturen zwischen 0°C und -273°C eingesetzt werden.

Während normalerweise bei Stählen mit sinkenden Temperaturen die Zähigkeit sinkt, wird bei kaltzähen Stählen dieser Effekt durch bestimmte Legierungselemente verzögert und somit in tiefere Temperaturbereiche verschoben. Kaltzähe Stähle werden in der chemischen und petrochemischen Industrie, der Kältetechnik und der Luft- und Raumfahrttechnik verwendet.